Bethilfe

Hebbert Honselmeier„Sammaa?! Wie issat einklich?“ hat mich die Tage der Hebbert Honselmeier vonne Seite angelallt, wie ich bein Birkan anne Bude gewesen war. Bierken für bei mein Sauerbraten holn.
„Sammaa, Boohoffskii?! Wat sollat?“
„Wie? Wat meinze?“ frach ich.
„Na, die mite komische Teehlefone, wo se getz doch immer alle so draufkucken.“
Hebbert meinte wohl diese Smartfons.
„Jawie,“ sarich, weil ich nich wusste, auf water getz wieder raus wollte. „Wie meinze dat denn getz?“
„Janee,“ fängter an, kuckt in sein Pinnken und sacht dann fürn Birkan: „Biirkaaahn? Mammanoein, uuund fürmeinfreundhier auch.“
Ich schüttel nur miten Kopp, weil ich ja kein Schnaps mach und hak nochma bei unsre Schnapsdrossel nach:
„Hebbert, wie meinze dat denn getz?“
„Ja, wieso machen die dat denn alle? Immer so da draufkucken, mein ich.“
Ich kuck Birkan an, Birkan kuckt mich an, und ich wusste sofort, dat et ma wieder Zeit war, den Hebbert seine Fantasie zu fordern.
„Janee, Hebbert,“ sarich. „Wenn dat einer weiß, dann bis Du dat.“
„Boohoffski, Du verstehss mich. Birkaahn? Mammanoein, uuund fürmeinfreundhier auch.“
Kopschütteln und ich sach:
„Hebbert. Sach getz.“
„Isssoch ganss aaimfach. Die ham da ne Betäpp drauf.“
„Ne wat?“ fracht der Birkan dazwischen.
„Ne Beeet-Äpp! Damitse den lieben Gott nich vergessen tun. Musse doch wissn. Bissoch Mohammedaner. Die machen doch auch immer sowat. So miten nach vorne beugen und auf ein einssichsten Punkt kucken, uuuhndso.“
„Dat heißt Moslem,“ sacht der Birkan. „Und für zum Beten brauch ich nu wirklich keine Bethilfe.“
„Jaaa, Duh nich!“ sacht der Suffkopp ein bissken aufgerecht. „Aahber die jung Looite. Siehsse doch immer, wiese miten Kopp nach unten aufen Händi kucken. Wie die Mohammedaner.“
„Oder wie die Katholiken inne Kirche,“ sarich. „Wennse im Gebetbuch kucken. Hebbert, ich glaub, da hasse gaanich ma so unrecht. Ich glaub, die ham inzwischen ne neue Religion gegründet, von die wir nix wissen. Hömma, Du bis ein richtigen Spökenkieker.“
„Boohoffski,“ sachter. „Du versteeehss mich. Birkaahn? Mammanoein, uuund fürmeinfreundhier auch.“
Wie ich dann wieder zu Hause gewesen war und den Kurzen von unser Bärbel mit sein Händi gesehn hab, wie er wieder diese Pockendinger gejacht hat, habich nur gesacht:
„Und? Hasse auch sone Bethilfe da drauf?“
Irgenswie hat der Junge mich nur angekuckt wien Auto, und unser Omma hat für mich gesacht:
„Hasse anne Bude etwa wieder den Hebbert getroffen?“


Abstimmen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Wertung: 4,50 von 5)