Menschenfreund

Hebbert HonselmeierGetz machense überall Reklame füre Flüchtlinge, nä? Janee, find ich ja auch gut, wenne andre Menschen helfen tus. Musse ja machen, nä? Weiß ja nie, ob du selber nich ma die Hilfe von andre brauchs. Sonz sagense am Ende: „Wat, den egoistischen Arsch soll ich helfen? Arschlecken rasiern dreifuffzich!“ Und dann stehsse da mit dein kurzet Hemd.
Wie ich die Tage ma wieder bein Birkan anne Bude war, hab ich auch den Hebbert Honselmeier da getroffen. Klar. Der is ja immer da und testet, ob die Theke noch fest aufen Boden steht.
„Und, Hebbert,“ sarich für ihn. „Wat meinz Du denn zu die Flüchtlingskrise?“
„Häh?“ kuckter hoch und versucht, mit sein inneren Seegang auf Kurs zu bleiben. „Flüchtlinge? Haltichnix von.“
„Jawie, Hebbert,“ sarich. „Als Mensch musse doch andre helfen, wennse die Kacke am dampfen haben.“
„Nee, aber doch nich sooo!“
„Jawie, so?“
„Die Ssseitung hat doch geschriem, datse die Flüchtlinge mmehr gem tun, wiese für Harssvier ausgem. Dat findichnich richtich.“
„Aber die Leute müssen doch auch wat zum Leben haben. Kannze ja nich hierher kommen lassen und dann mit ne Packung Knäckebrot abspeisen und im Winter in ein kaltet Zelt übernachten lassen. Musse doch menschenwürdich behandeln.“
„Nee! Wennse inne Regierung so viel Geld übrich haam, könnse dat auch für Harssvier ausgeem.“
„Für Dich, meinze,“ sarich.
„Da wär ich auch für,“ mischt sich der Birkan ein.
„Und wieso?“ frach ich unsern Budenwirt.
„Dann könnte der Hebbert endlich ma sein Deckel bezahln,“ sachter. „Sonz hat der nämlich irgenswann ma die Kacke am dampfen.“
„Wenn dat so is,“ werf ich ein. „Birkan, dann helf ich ma an zwei Fronten. Ich entlaste die Regierung, damitse die Flüchtlinge bezahln kann und helf den Kumpel, dater nich inne Bredullje kommt. Geh ich selber pleite bei, aber wat solls? Mach ma noch ne Runde auf mein Deckel.“
„Boohooffski,“ lallt der Hebbert Honselmeier mich an. „Boohoffski, Du bis ein echten Menschenfreund.“


 Abstimmen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Wertung: 5,00 von 5)