Archiv der Kategorie: Hebbert Honselmeier

Storris mit Hebbert Honselmeier.

Poststreik

Boffski„Boah, äy!“ sarich, wie ich die Tage ma wieder bein Birkan anne Bude gewesen war.
„Hä?“ fracht der Hebbert Honselmeier zurück. „Wassnlos?“
„Ja, Boffski, wat is los?“ fracht auch der Birkan.
„Ach,“ sarich. „Der blöde Streik beie Post geht mich aufen Draht. Überall hörsse nur noch Streik, Streik, Streik.“
„Jau,“ sacht der Hebbert. „Ihich findat auch doof, wenn die Leute sich dauernd streiten tun.“
„Streik, Hebbert. Streik. Nich Streit,“ klärt der Birkan dat Missverständnis auf.
„Naja,“ sarich. „Wat soll dat denn einklich? Poststreik weiterlesen

Gesundheitskaate

BoffskiWar ich die Tage bei mein Herr Dokter. Ich hatte dat ma wieder im Kreuz und brauchte wat für zum einnehmen. Ja, und wie ich da inne Praxis vor die Teke steh und für dat neue Quartal die Kaate abgeb, sacht die Schakeline, wat ja die Kurze von den Ecki Hörbers is, für mich:
„Nee, Herr Boffski. Die Kaate gildet nich mehr.“
„Jawie, jawat?“ frach ich ein bissken überrascht. „Wieso dat denn getz nich? Die is doch ganz neu.“
„Da is kein Bild drauf,“ sachtse. Gesundheitskaate weiterlesen

Weinachten

Hebbert HonselmeierBin ich die Tage ma wieder bein Birkan anne Bude gewesen, weil ich ein Bierken für bei mein Sauerbraten haben musste. Klar, dat ich da auch den Hebbert Honselmeier getroffen hab.
„Und?“ sarich so fürn Hebbert. „Wie isset?“
Kuckter mich von links nach schräch mit ein Auge an, lehnt sich ein Bissken zurück, wankt wie son Fahnenmast im Sturm und sacht:
„Ahach duubissat, Bohoffski.“
Dreht sich mühsam um und sacht fürn Birkan: Weinachten weiterlesen

Bettelautomat

Hebbert HonselmeierHömma! Manchma brauchsse ja auch Bargeld. Ich bin ja noch einer von die Sorte, die gerne inne Sparkasse am Schalter mit die nette junge Frau quasselt. Aber manchma kucksse am Wochenende im Portmanä und has dat Gefühl, dat da garkein Boden drinne is. Allet schwazz und leer. Tja, dann musse am Automat gehn.
Ich also letzten Sonntachnammitach anne Sparkasse am Automat gegang und mich ein paar Kröten geholt, weil ich ja bein Tönne im Maaktkruch nich mite Karte bezahln kann. Mach ich ja sowieso nich so gerne. Mite Karte bezahln, mein ich. Bettelautomat weiterlesen

Fraun

Hebbert HonselmeierHabich die Tage ma wieder ne tolle Geschichte mit den Hebbert Honselmeier vonne Haraldstraße erlebt. Wenn der Hebbert sich ma nich bein Birkan anne Bude auf Pegel hält, kippter sich in Maaktkruch ein aufe Lampe. Und ich bin ja eima die Woche auch in Maaktkruch für zum Skat spieln. Letzte Tage sitzenwe also wieder ma zusamm und kloppen Kaaten, da hör ich wie der Hebbert sich beschwert:
„Hööömmmmma, Tönne,“ sachter für unsern Wirt. „Hööömmmaa! Wat soll dat den getz? Wieso hasse denn aufen Klo die Pissbecken Fraun weiterlesen