Archiv der Kategorie: Sprache

Quasselkasperine

BoffskiBoah äy … glaubsse nich! Oder vielleicht doch. Also ich mein, dat der Hebbert Honselmeier ma irgensein trifft, bei dener nix zu melden hat. Aber dazu musser ja auch erssma zu Wort komm. Dater ma keine Changse hat, wat zu sagen, dat is echt selten. Jeder macht ja ma ne Pause, wo er sein Senf zwischenquetschen kann. Aber die Anna Koluth, wat ja die Schwägerin von den Otto Schenzmeier sein Neffe is, kennze ja nä? Janee, wenn die eima in Fahrt is … Mein lieber Scholli, da krisse aber Schwielen inne Ohrn. Quasselkasperine weiterlesen

Muttersprache

BoffskiHömma! Et gibt ja auch ein Tach vonne Muttersprache. Kann ich gut verstehn, datse nich den Tach vonne Vattersprache ausrufen tun. Weil, manchma verstehsse den Vatter eimfach nich. Besonders nich, wenner um halb zwei inne Nacht bein Tönne aussen Maaktkruch kommt. Die einzichste, die dann ein paar deutliche Worte sacht, is Mutter.
Deshalb heißt dat wohl auch Muttersprache.


Abstimmen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Wertung: 4,20 von 5)