Schlagwort-Archive: Anne Bude

Tatort

BoffskiSonntachabend, nä? Hömma! Da geh ich immer ne Runde umme Kollenie. Von wegens die Bewegung und so. Sonz  wirsse ja steif inne Hüfte. Ich geh immer dann, wennse alle vore Glotze hängen und Tatort kucken. Ich  bin ja nich so der Krimi-Fän. Da habbich dann meine Ruhe bein Spaziergang. Die Blagen sind schon inne  Heia, Vatter hat dat Bierken aufgehebelt und sich im Sessel vasenkt und Mutter hat sich aufen Soffa inne  Decke gedreht und nippt am Likör. Der Hund hat schon längst sein Kupferkolben bein Nachbar aufen Rasen  gedrückt, dat Auto steht geputzt inne Garaasche, die Motorsäge und der Schredder ham Feierabend Tatort weiterlesen

Eisheilige

Hebbert Honselmeier„Saaammmaa?“ hat mich der Hebbert Honselmeier die Tage vonne Seite angesaugt, wie ich ma wieder bein Birkan anne Bude gewesen war. Ein Bierken für bei mein Sauerbraten holen. „Sammmaa? Wie issat einklich?“
„Janee, Hebbert,“ frach ich zurück. „Wat meinze denn getz?“
„Na, dat mite Aaaisseiligen.“
„Mite Eisheilige? Wat soll damit sein?“ sarich und denk mich, ‚wat kommt getz wieder?‘ Eisheilige weiterlesen

Vollbart

Hebbert Honselmeier„Sssammaaa?!“ sachte letztens der Hebbert Honselmeier für mich, wie ich ma wieder bein Birkan anne Bude gewesen war, weil mich ein Bierken für bei mein Sauerbraten gefehlt hat. „Sssammaaaa?! Wieso ham getz so viele Leute ein Baaahrt?“
„Janeee, Hebbert,“ sarich so. „Dat is getz Mode!“
„Wie? Mooohde?“ kuckter ganz irritiert.
„Hebbert,“ sarich für ihn. „Hebbert, Du has doch auch ein Bart. Damit hasse voll ein Trend gessettet, wie dat so heißt.“
„Häh?“ kuckter mich von links nach schräch an und schwankt ein Bissken zwischen Klümpkeskasten und Präserautomat hin und her
und hält sich schließlich noch rechtzeitich wieder anne Theke fest. Vollbart weiterlesen