Schlagwort-Archive: Auto

Geblendet

BoffskiKam die Tage ma wieder der Günna Skripschak bei mich vorbei.
„Samma, Boffski,“ sachter so für mich. „Kannze mich ma inne Stadt fahrn?“
„Jawie, Günna? Du has doch selber ein Auto. Oder musse beim Arzt und kannz anschließend nich mehr fahrn, weiler Dich mit Drogen zudröhnt?“
„Nee, ehrlich, ich mach dat gaanich sagen,“ druckster rum.
„Sach bloß die Karre is schon wieder inne Werkstatt?“ frach ich.
„Jau.“ Geblendet weiterlesen

Adzwenzpanik

BoffskiDer Günna Skripschak hat kein Glück mit sein Esjuwi. Weisse ja, nä? Die Sichtbehinderung in Kotmetallic. Kamer die Tage bei mich vorbei und hat mich gefracht, ob ich ihn ma inne Stadt fahrn kann. Seine Karre wär inne Werkstatt.
„Ja wie getz, Günna?“ frach ich zurück. „Schon wieder? Wat is passiert?“
Da wär ihm so ne ältere Dame inne Karre gesemmelt. Aufen Aldi-Parkplatz.
„Ja, Günna,“ sarich so für ihm. „Dat macht man doch nich eimfach so. Da hasse doch bestimmt auch wat falsch gemacht. Adzwenzpanik weiterlesen

Kot-Metallic

BoffskiDer Günna Skripschak hat sich en neuet Auto gekauft. Kamer die Tage bei mich vorbei und hat mich dat stolz gezeicht.
„Und?“ sachter. „Wat sachsse?“
„Is groß,“ sarich.
„Ja, und sonz sachsse nix?“ frachter und hat so ein beleidichten Ton inne Stimme.
„Und irgenswie braun isset,“ sarich, weil ich ihn nich beleidigen wollte. Die Karre war nämlich ‚Kot-Metallic‘, wie der Kurze von unser Bärbel immer für sone Farbe sacht. Kot-Metallic weiterlesen