Bei Tom Tornado

Lesung in den Tom Tornado sein Wohnzimmer

Hömma!

Dat war super gewesen, bei den Tom Tornado. Et warn so 10 bis 12 Leute da, und mein Aufschreiber und meine Bille … janee … ich hab da nur wat im Auge … ham richtich Gas gegeben.

War ne gemütliche Privatpaaty, wo se alle ummen großen Tisch gesessen, Bierken getrunken und meine Geschichten gelauscht haben.

Wie dann inne Pause Tom so richtich aussen Nähkästchen und aus sein erlebnisreichet Leben geplaudert hat, sind die andern Gäste auch drauf eingestiegen.

Der Running Gag an den Abend war dat Klingeln anne Tür, wennse rausgegangen sind für um ein neuet Bier aussen Kasten zu holn. Dat Bier hat im Hausflur gestanden. Wegens die Temperatur. Musse ja aufpassen, datt dat nicht zu warm wird. Naja, und im Hausflur sind der Lichtschalter und die Türklingel direkt nebeneinander anne Wand. Da hamse immer alle falsch aufen Schalter gedrückt. Jedes Mal.

Und am Ende warnse alle zufrieden. Mein Aufschreiber hat nette Wünsche für die Gäste in mein Buch vorne reingeschrieben, meine Bille … janee … ich hab da nur wat im Auge … hat noch ein Bissken von ihre Erfahrungen als Engel im Himmel und aufe Erde erzählt, Tom hat noch mehr aus sein Leben vorgetragen und dabei Musik aus sein großet Archiv aufgelegt, die Gäste ham nett mitenander geplaudert und am Ende meinte Tom, datter dat nochma machen will, dat Lese-Iwent mit mein Aufschreiber und meine Bille … neee, wirklich … ich hab tatsächlich nur wat im Auge … aaach Bille … weil ihn dat so gut gefallen hat.

Also … lassen wir uns überraschen, wann Ihr dat nächste Mal gemütlich bein Tom in sein Wohnzimmer sitzen könnt.
Da freun wir uns alle schon drauf.
Tom, mein Aufschreiber, meine Bille … schnüff … und ich.

Gut gehn.

Ach ja, wenn Ihr Tom noch nicht kennt … hier is ein Video von ein Wohnzimmer-Konzert bei ihn und mit ihm.
PW Krise & Friends – Willi Kurz @Tom Tornados