Bille inne Lange Theke 2018

Lesung inne Lange Theke am 15.12.18

Hömma! Dat is immer wieder ein Spaß, wenn mein Aufschreiber mit meine Bille unterwechs is. Tut mich ja immer leid, wenn ich nich selber dabei sein kann. Aber weisse,  ich muss ja immer aufen Kurzen von unser Bärbel aufpassen, wenn mein Schwesterken auf Schicht is. Aber die beiden machen dat schon.
Meine Bille … janee, ich hab da nur wat im Auge.

Ich krich ja von mein Aufschreiber immer die Videos gezeicht, die an den Abend gemacht wern. Dann weiß ich wenichstens Bescheid, wat so gelaufen is.

Hömma! Diesma fand ich dat besonders gut, wie der mein Erlebnis mit den doofen Willi vorgelesen hat. Kennze nich, den doofen Wili, nä? Is auch besser so.  Den nennwe nich ohne Grund alle so.

Und wie dann meine Bille … ach Bille … in ihrn schicket Engelskleidken wat aussen Himmel erzählt hat … nee Du, da is mich ganz anders geworn. Unser Omma hat dreima für nachen Essen komm gerufen. Ich hab dat erst bein dritten Mal gehört. Da hatte ich die Stellen in dat Video, wo meine Bille drinne vorkommt schon zum sechsten Mal gekuckt.

Ey, dat glaubsse nich. Die kennt den Elvis. Ach, wenn ich se doch nur noch eima treffen könnte. Dann könntse mich die ganzen Geschichten selber erzähln. Aber wie se sacht. Dann käm vielleicht die Geschichte durchenander und sie kricht Ärger miten Chef.  Dat will ich aber nu ma auch nich. Ich glaub, dat is besser so, wie et is. Dann kannse in Ruhe irgenswo hinten inne Reihe sitzen und schön Jubiliern üben.

Und die Gäste? Die schein auch ihrn Spaß gehabt zu haben.

Also dann. Wartenwe gespannt aufet nächste Lese-Iwent. Ich geb Euch Bescheid, wennet soweit is.

Bis dahin
Gut gehn!