Neue Internetz-Seite nimmt Form an

Hömma! Getz is mein Aufschreiber schon so lange an meine neue Seite am Basteln dran, datt ich fast schon nich mehr dran geglaubt hab, datt dat noch wat wird. Janee, nich, datt ich den getz am Bein pinkeln will, neenee! Ich bin ja schon ganz froh, datt der dat überhaupt allet für mich machen tut.

Aber et is wie et is, nä? Der hat ja auch sonz immer genuch anne Hacken. Getz zum Beispiel isser damit beschäfticht, mein neuet Buch zusamm zu frickeln.  Dat muss ja die Tage auch im Verlach gegeben werden.  So für zum Drucken und so.

Naja, und sone Internetz-Seite is ja auch nich grade ma ebend zusammgestrickt. Wat et da inzwischen allet zu beachten gibt … Mannomann. Mein Aufschreiber hat mich dat allet ma gezeicht. Hömma! Ich hab nur Bannof verstanden. Dat einzichste, wat ich kapiert hab, war die Marke von sein Frickelbier, water sich immer dabei reinzieht. Andre ham bein Autofahrn ihr Fahrbier, mein Aufschreiber hat sein Frickelbier, water sich bein Basteln anne Internetz-Seite immer verschnackelt.

Janee, wat wollt ich einklich sagen?

Dat geht zwar langsam vorwärts hier mitie Internetz-Seite, aber getz kommt langsam Schwung rein.

Kuck immer ma wieder rein. 

In den Sinne: Bis die Tage, nä?